Barrierefreie PDF-Dokumente erstellen

Abbildung Buchcover: Barrierefreie PDF-Dokumente erstellen

Das Praxishandbuch für den Arbeitsalltag

Mit Beispielen zur Umsetzung in Adobe InDesign und Microsoft Office/LibreOffice

Ausschreibungen zur Erstellung von Layouts und Druckvorlagen, insbesondere durch öffentliche Auftraggeber*innen enthalten immer öfter die Forderung nach zusätzlicher Lieferung barrierefreier PDFs. Allerdings fehlt vielen Beteiligten in den Produktionsprozessen das entsprechende Wissen, um diese Anforderung erfüllen zu können.
Teil eins des Buches erläutert die relevanten gesetzlichen Bestimmungen sowie die technischen Grundlagen. Zahlreiche Praxisbeispiele zeigen die Probleme von Nutzer*innen mit Einschränkungen und welche Unterstützung barrierefreie PDFs leisten können. In Teil zwei geht es um die praktischen Umsetzung vor allem in Adobe InDesign und Microsoft Word und die abschließenden Prüfung der Dokumente. Hierfür stehen Arbeitsdaten als begleitende Materialien zur Verfügung. So lernen die Leser*innen auf der Basis fundierter Kenntnisse, barrierefreie PDF-Dokumente in den Standardapplikationen zu erstellen.

Verlagsinformation

  • erscheint voraussichtlich im Mai 2019,
  • ca. 620 Seiten, komplett in Farbe, Broschur
  • dpunkt.verlag
  • ISBN Print: 978-3-86490-487-5

Erhältlich als Buch, eBook, barrierefreies PDF

Zielgruppe

  • Mitarbeiter*innen in Behörden, Satzbetrieben, Agenturen
  • Grafiker*innen, Designer*innen und Hersteller*innen
  • Studierende und Auszubildende

Autoren

Klaas Posselt ist studierter Dipl.-Ing. für Druck- und Medientechnik und kam über verschiedene Anfragen zum Thema barrierefreie PDF Dokumente. Seit über 10 Jahren arbeitet er in den Bereichen Medientechnik und Publishing zwischen Medienhersteller*innen, Druckermaschinen und digitalen Ausgabekanälen. Er schult, begleitet und unterstützt Kund*innen bei der Einführung und Optimierung von Publikationsprozessen und auf dem Weg zu neuen digitalen Ausgabekanälen — egal ob E-Books, barrierefreie PDFs oder Webplattformen. Als Chairman des PDF/UA Competence Center der PDF Association beteiligt er sich an der Weiterentwicklung und Verbreitung des Standards PDF/UA für barrierefreie PDF Dokumente.

Dirk Frölich bietet seit über 20 Jahren IT-Dienstleistungen für Privatpersonen, klein- und mittelständige Unternehmen, Industrie, Behörden und Verwaltung an. Seine Beratungs-, Trainings- und Schulungsangebote umfassen insbesondere das Umfeld von Microsoft Office sowie die Erstellung barrierefreier PDF-Dokumente. Hierbei unterstützt er sowohl Dienstleister*innen und Agenturen bei der Konzeption und Umsetzung von Vorlagen und barrierefreien Publikationen als auch Bundes- und Kommunalbehörden sowie Verbände und Vereine mit Beratung und Schulung der Mitarbeiter*innen.